RM

Brandheiss

Juno-Award nominierte Post-Hardcore Band mit neuer Single

Single Release
Silverstein It´s over

Juno-Award nominierte Post-Hardcore Band mit neuer Single

Silverstein melden sich mit neuem Material und Deutschlandkonzerten zurück.
Die kanadische Post-Hardcore Band Silverstein hat am 18.11.2021 ihre neue Single „It´s Over“ veröffentlicht.

Mit weit über 20 Jahren Band Geschichte blicken wir nicht nur auf eine beeindruckende Historie, sondern auch auf imposante Momente. Zum zweiten Mal war die Band bei den Juno Awards nominiert. Nachdem sie 2006 in der Kategorie „New Group of the Year“ vertreten waren, hieß es dieses Jahr Daumen drücken in der Kategorie „Rock Album of the Year“. „A Beautiful Place to Drown” (VÖ: 6. März 2020) gewann zwar nicht die Kategorie, schaffte es aber in die Billboard Charts. Das Album erklomm Platz 5 der „US Top Hard Rock Albums“. In Deutschland erreichte es Platz 83 der deutschen Album-Charts.

It´s Over“ ist nun ein weiterer Meilenstein in Sachen Songwriting und Producing. So vermittelt der Track eine ausgewogene Mischung aus Melodie und Aggression, verleugnet dabei aber nicht die Punk/Emo-Wurzeln der Band. „Beim Schreiben dachte ich an all die angstbesetzten Stunden, in denen man nichts anderes als das leise, stetige Crescendo der Panik spürt, das schließlich so intensiv wird, dass man seine Fingerspitzen nicht mehr fühlt“, äußert sich Gitarrist Paul Marc Rousseau zur Single. „It´s Over” leitet damit eine weitere Ära in der großartigen Bandgeschichte von Silverstein ein und bezeugt wieder einmal, warum sie zu einer der erfolg- und einflussreichsten Bands im Bereich Post-Hardcore zählen.

Passend dazu wird es 2022 ein paar Möglichkeiten geben Silverstein live zu erleben. Bislang sind nur wenige Termine bekannt, aber es sollen noch einige Zusatztermine möglich sein. Drücken wir die Daumen, dass das Virus nicht wieder einen Strich unter die Rechnung der Fangemeinde setzt.

Silverstein - Band

Deutschlandtermine

SILVERSTEIN – LIVE 2022

Ticket holen *

Silverstein - „It's Over"

Get the Music

Foto: Wyatt Clough
* Werbelink

Currency / Währung
Euro
X