RM

Brandheiss

The Clockworks – „Feels So Real“

Single Release
The Clockworks - Band

The Clockworks – „Feels So Real“

„McGee: Wir sind die Punkrock-Version von The Streets…“

The Clockworks – Bandvorstellung

The Clockworks formierten sich 2019 in Galway an der irischen Westküste und besteht aus den Musikern James McGregor – Geang, Gitarre, Sean Connelly – Gitarre, Damian Greaney – Schlagzeug und Tom Feeman – Bass

McGee: Wir sind die Punkrock-Version von The Streets“: So lautete die Instagram-Nachricht der Jungs an Alan McGee, der untere anderem Größen wie Oasis und Primal Scream den initialen Push gab. „Ich mag es, mit mutigen Leuten zu arbeiten, und sie sind kleine Draufgänger“, und so nahm er das Quartett unmittelbar nach ihrem Umzug nach London bei seinem Plattenlabel „Creation23“ unter Vertrag.

Auftritte als Support-Act, unter anderem für Kings of Leon im Sefton Park in Liverpool, diverse Radio-Shows und Festivalauftritte, unter anderem auf dem Eurosonic in den Niederlanden, haben der Band schnell eine große Fanbase beschert. Stand heute: Bereits 5155 Follower und 19.0400 monatliche Hörer auf Spotify.

Review

Feels So Real ist eine Mischung aus Britpop und Indie-Rock mit punkigen Elementen. Linear, Genregetreu und vom Titelgebende Hook – „Feels So Real“-lebend, bewegt sich der Song in einer eher kompakten Soundkulisse und verlässt diese kaum merklich. Insgesamt eine hörenswerte Nummer, die aber nicht an Songs wie Can I Speak to a Manager? herankommt.

quote_mark

``Die beste Probe, die ich seit den 90ern mit Oasis gesehen habe, ist The Clockworks. Was für eine Band...`` - Alan McGee

Jetzt anhören

Quellen

Currency / Währung
Vereinigte Staaten (US) Dollar
X