RM

Brandheiss

Bait

The Pinpricks - Bait - Cover
Künstler: The Pinpricks
Veröffentlichung: 7-3-2020
Genres: Hardrock, Rock
Mitglieder: Ronja Kaminsky (Gesang, Gitarre), Nils Degenhardt (Bass), Rico Kobarg (Schlagzeug)

Verfügbar auf

Trackliste

1. Cast off your shadow Reinhören
2. Get out Reinhören
3. Voices Reinhören
4. Million Pieces Reinhören
5. Paintless Reinhören
6. Two-Wheeler Blues Reinhören
7. Foxy Lady Reinhören
8. Get out (Acustic Version) Reinhören

Über das Album

Nach ihrem Debüt „Hunger“ (2018), erschien 2020 das zweite Werk der Kieler Band „The Pinpricks“. Getrieben durch die raue Stimme von Frontfrau Ronja, mitreißender Gitarrenriffs und stimmigen Sound überzeugt das Trio mit geradlinigem Hard Rock. Auch textlich wissen die drei zu überzeugen und so drehen sich Ihre Songtexte mehrfach um den Titel „Bait“ (=Köder). Die Aufnahmen fanden im Boogie Park Studio in Hamburg statt, in welchem auch der Vorgänger entstanden ist.

Cast off your shadow
Eine schnelle kraftvolle Hard Rock Nummer, der perfekte Einstieg und ein Highlight dieser EP. Zu diesem Song wurde auch ein Video veröffentlicht.

Get out
Ohne Atempause geht es weiter zum nächsten Song und auch dieser rockt gewaltig.

Voices
Eine mid Tempo Nummer mit starkem Refrain und für mich definitiv ein weiteres Highlight. Auch zu diesem Song wurde ein Video veröffentlicht.

Million Pieces
Der längste, langsamste und melancholischste Song überzeugt durch Atmosphäre und gefühlvollem Gesang.

Paintless
Eine weiterer mit leichten psychedelischen Elementen angereicherter Hard Rock Song.

Two-Wheeler Blues
Mit etwas mehr als zwei Minuten Laufzeit der kürzeste Song der EP, ein Classic Rock Song direkt auf den Punkt gebracht. Freu mich schon auf die Live Version und noch ein Highlight dieser EP.

Foxy Lady
Das Original wurde von Jimi Hendrix für sein Debütalbum „Are you experienced“ (1967) geschrieben und im selben Jahr als Single veröffentlicht. Obwohl Coverversionen, aufgrund der Vergleiche mit dem Original, immer mit einer gewissen Vorsicht zu genießen sind, rockt diese Version einfach. Musikalisch und gesanglich einfach sehr gut umgesetzt. Definitiv ein weiteres Highlight dieser EP.

Get out (Acoustic Version)
Die Akustikversion von „Get out“ ist für mich leider die schwächste Nummer der EP. Hatte da vielleicht doch mehr erwartet.

Versionen:
Neben der Digital Version gibt es die EP auch auf Vinyl und CD. Jetzt shoppen!

Eine sehr gute EP mit vielen Highlights und der perfekte Köder um ein Fan dieser Band zu werden.

Aktuelles Video

Currency / Währung
Euro
X